Unsere Erwartungen an Sie

Die Wandsbeker Schützengilde gehört dem Verband „Deutscher Schützenbund e.V. (DSB)" an. Dieser Verband schießt hauptsächlich olympische Disziplinen.

Das heißt, es wird nach den Regeln unseres Verbandes mit den erlaubten Sportwaffen und nach der gültigen Spordordnung geschossen.

Die Teilnahme an Rundenwettkämpfen und Meisterschaften ist bei entsprechenden Leistungen erwünscht.

Damit wir Sie erst einmal „kennen" lernen, können Sie vier Wochen bei uns am Training mit der Luftpistole oder dem Luftgewehr kostenfrei teilnehmen.

Sind wir der Meinung, dass Sie den Sport ernsthaft betreiben möchten, können Sie bei uns Mitglied werden. Mit erlaubnispflichtigen Waffen können sie erst bei entsprechender Leistung schießen.

Im Verein ist jedes Mitglied Rechte und Pflichten, z.B. Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten, Teilnahme an der Tradition.

Sind Sie aber an Schießdisziplinen interessiert, die beim Personenschutz, dem Westernschießen oder dem Field-Target-Schießen, geschossen werden, so sehen Sie sich doch bitte bei den anderen Verbänden, wie dem BDMP, der DSU oder dem BDS um. Informationen hierzu finden Sie im Internet.